15 Minuten SEO-Beratung, die Dir jahrelange Probleme ersparen! [Search Camp 245]

27. September 2022 | Von in Search Camp + Alles auf Start, SEO

Viele SEO-Fehler sind meiner Meinung nach vermeidbar – wenn Unternehmen denn bereit wären, an neuralgischen Punkten erfahrene SEOs zu fragen. Ob es um Domains, Content-Strukturen, Linkaufbau, Tools oder etwas anderes geht: mit punktueller Beratung kann man viele Probleme gut umschiffen.  

 

Keine Ausgabe unserer Podcasts mehr verpassen?
Dann melde Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse für unseren wöchentlichen SEO-Alert-Newsletter an:

Mit der Registrierung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt der Update mit Revue sowie zur Analyse der Öffnungs- und Klickraten. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie vorab eine Mail einem Bestätigungs-Link (Double-Opt-In). Sie können sich jederzeit mit dem Abmeldelink in einer Mail vom Newsletter abmelden.

 

Die wichtigsten Podcast-Links:

 

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und SEO Advocate der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor, Podcaster und Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO.

Markus hat vier Kinder, spielt in seiner Freizeit gerne Klavier (vor allem Jazz) und genießt das Leben.

2 Kommentare zu “15 Minuten SEO-Beratung, die Dir jahrelange Probleme ersparen! [Search Camp 245]”

  1. Kjell Peter

    Hallo Markus,
    vielen Dank für den interessanten Podcast. Dein Seminar “SEO für Webdesigner”, dass ich gerade mit meiner Webdesign Agentur besuche bringt mich in Sachen SEO stark nach vorn. Davon werden meine Kunden sehr profitieren! Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps und Deine sympathische Moderation!

    Grüße aus dem Hamburger Osten,
    Kjell

  2. Markus Hövener

    Hallo Kjell,

    1000 Dank fürs Lob. Bis nächste Woche beim Seminar-Finale!

    Grüße, Markus

Kommentieren