Autoren-Markup: Statistik-Daten in den Webmaster-Tools

16. April 2012 | Von in SEO

Vor einiger Zeit hat Google auch in Deutschland damit begonnen, die Autoren eines Artikels oder von Websites mithilfe des Authorship-Markups (s. Artikel “Authorship-Markup: Outing für Autoren” im suchradar 34) in den Suchergebnissen anzuzeigen. Das sieht in etwa so aus:

suchergebnis-mit-autor

Und jetzt erst bekommt das schon seit längerem eingebettete Feature “Autorenstatistiken” in den Webmaster Tools (Unterrubrik von “Google Labs”) von Google einen Sinn. Denn wenn man sich mit der für das Author-Markup genutzten E-Mail-Adresse in das dazugehörige Webmaster-Tools-Konto einloggt und dort das entsprechende Menü aufsucht, finden sich mittlerweile endlich Daten dazu:

wmt-uebersicht

Die Verlaufsgrafik zeigt die Anzahl der Impressionen des eigenen Autorenbildes in den Suchergebnissen (blaue Kurve) und die dazugehörige Häufigkeit der Klicks (rote Kurve) an. In den Zeilen darunten sind zum einen die URLs der Suchergebnisse abgebildet, bei denen eine Autoreneinblendung erfolgt ist, ebenso wie die üblichen Daten “Impressionen”, “Klicks”, “CTR” und “Durchschnittliche Position”.

Leider lässt sich nicht ohne weiteres herausfinden, für welche Keywords die Einblendung des Bildchens erfolgt ist – weitergehende Daten bleiben zunächst verschlossen. Vielleicht kommen dazu irgendwann noch mehr Informationen in die Webmaster-Tools.

Spätestens jetzt aber sollte sich der eine oder andere Gedanken darüber machen, welches Profilbild er bei Google+ einstellt und ob nicht vielleicht doch eine Verlinkung von Artikeln zum Google+-Profil sinnvoll ist. Wer mit seinem Profilbild schon zufrieden ist, gönnt sich derweil den Ego-Trip und schaut, wie oft andere Menschen sein Antlitz in den Suchergebnissen erblicken konnten. 🙂

Nächste Events

SMX Advanced Europe: Sind Sie dabei?

Auch auf der neuen SMX Advanced Europe ist Bloofusion natürlich vertreten. Unser Head of SEA Martin Röttgerding hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “Customized Ads = Greater Ads“. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Maik Bruns

Maik Bruns war bis 2017 Berater für SEO und Webanalyse in der Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als Online-Marketing-Enthusiast schrieb er zu diesen Themen im Bloofusion-Blog (damals: Die Internetkapitäne), im SEO-, SEA- und E-Commerce-Magazin suchradar und natürlich bei Twitter und Google+.

Maik Bruns ist unter anderem in den folgenden sozialen Netzwerken zu finden:

13 Kommentare zu “Autoren-Markup: Statistik-Daten in den Webmaster-Tools”

  1. Simon

    Habe schon länger gerätselt, wozu das Ganze gut sein soll, dane für die Aufklärung.
    Du schreibst: “Leider lässt sich nicht ohne weiteres herausfinden,…”; soll das heißen, dass es dafür einen Workaround gibt?

  2. Maik

    Nein, sorry, im Moment läuft das auf gute alte Handarbeit hinaus. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass Google irgendwann nachlegen wird und auch dazu Informationen veröffentlicht werden könnten.

  3. Andreas Wander

    Hallo Maik,

    in meinen WMT hat Google die Autorenstatistik entfernt!? Bin ich der Einzigste bei dem das so ist?

  4. Maik

    Du bist zumindest der Einzige, von dem ich das bislang gehört habe.

  5. Andreas Wander

    Hi Maik,

    bin nicht mehr der Einzige… Hab ein paar Leute angesprochen die mir das bestätigen können. Scheint aber nicht bei allen zu sein? Hast du den Punkt in den Labs noch?

  6. Maik

    Tatsächlich habe ich ihn seit vorhin auch nicht mehr drin – interessant. Ich halte das mal auf dem Radar.

  7. Marcel

    Jap, ist auch bei mir seit heute verschwunden ^^

  8. Maik

    Ich habe vorhin eine Nachricht von Johannes Müller von Google erhalten. Demnach ist es wohl nur ein kurzfristiges technisches Problem – in Kürze dürften die Statistiken also wieder da sein.

  9. Andreas Wander

    Guten Morgen, danke für den Hinweis. Ich mich am Montag schon gewundert…^^

  10. Michael

    Ich war begeistert als ich eines morgens mein Ranking checkte und mein Profil-Bild neben der Description sah. Das ganze hielt bis vor einer Woche und plötzlich wird es auf meinen 3 Projekten nicht mehr angezeigt. Technisch ist alles geprüft und das Rich Snippet Tool gibt mir grünes Licht.

    Weiß jemand genaueres? Irgendwelche Richtlinien von Google die ich verpatzt habe? 😉

  11. Maik

    Sorry, Michael, spontan sehe ich auch kein Problem auf der Thailand-Seite. Die Implementation scheint korrekt zu sein. Die Gitarrenunterricht-Geschichte meckert aber etwas an in der Art “Warning: based on data collected from your profile, you contribute to http://www………com while your website seems to be gitarrenunterricht-koeln…..com.
    Ansonsten finde ich auch keine Hinweise.
    Möglicherweise ist das auch noch auf eine gewisse Inkonstanz nach der Einführung zurückzuführen.

  12. Michael

    Auch hier noch mal – besten Dank Maik und sorry für den doppelten post 😉

    Gruß,
    Michael

  13. Maik

    Kein Problem.

Kommentieren