Brandneue mobile Analysemöglichkeit von Zielseiten in AdWords

28. August 2017 | Von in SEA

Letzte Woche erst hat Google wieder eine Neuheit ausgerollt: Den Bereich „Zielseiten“. Hier lässt sich die mobile Nutzerfreundlichkeit der Zielseiten überprüfen. Diesen Bereich gibt es allerdings nur im neuen Interface, welches zum Ende des Jahres dann auch für alle AdWords-Konten verfügbar sein soll.

Der Bereich „Zielseiten“ befindet sich im Übersichtsmenü unterhalb der Anzeigen und Erweiterungen. Dort können Werbetreibende dann ihre Zielseiten im Hinblick auf die mobile Optimierung überprüfen. Die Spalte „Klickrate (für Mobilgeräte optimiere Seiten)“ soll dabei helfen; sie zeigt die mobile Nutzerfreundlichkeit in Prozent an. Die Werte hierfür orientieren sich an Googles Test auf Optimierung für Mobilgeräte.

Zur Seite von Googles Test auf Optimierung für Mobilgeräte gelangt man übrigens auch direkt über das Interface, indem man auf die gestrichelte Linie klickt unterhalb der angegebenen Prozentzahl. So kann man mit wenigen Klicks direkt seine mobile Seite testen und erhält von Google interessante Verbesserungsvorschläge.

Übrigens: Momentan ist der Zielseiten- Bereich noch nur für das Suchnetzwerk verfügbar. Allerdings soll er in den nächsten Monaten noch stärker ausgeweitet werden. Außerdem ist der Bereich noch nicht in allen AdWords-Konten mit dem neuen Interface verfügbar. Wir konnten ihn in knapp der Hälfte der Konten finden. Keine Bange also, wenn der Bereich noch nicht angezeigt werden sollte – das wird sich bestimmt bald ändern.

So sieht der neue Bereich “Zielseiten” aus (natürlich aus Datenschutzgründen in verpixelter Variante):

Nächste Events

SMX München 2020: Sind Sie dabei?

Auf der SMX München – der wichtigsten Branchenkonferenz in Deutschland – ist Bloofusion auch 2020 natürlich wieder vertreten. Unser Head of SEO Markus Hövener hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “The Art of Crawling”. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Cora Rothenbächer

Cora Rothenbächer war bis 2018 Senior Online-Marketing-Managerin bei der Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Sie schrieb schwerpunktmäßig über Google AdWords und Bing Ads im Bloofusion-Blog und war Redakteurin des suchradars, dem Magazin für SEO, SEA und E-Commerce.

Cora ist in den folgenden sozialen Netzwerken vertreten:

Kommentieren