Das neue suchradar 32 ist da: Mobile SEO/SEM

26. Oktober 2011 | Von in Allgemein

cover-oct-2011-150wGute Nachrichten: das neue suchradar 32 ist gerade fertig geworden und steht zum Download bereit.

Als Thema behandeln wir diesmal „Mobile SEO/SEM“. Bei dem Thema war ich mir nie so recht sicher, ob das wirklich für eine breite Masse an Lesern interessant ist. Ich denke aber, dass es ein Thema ist, dem sich viele Unternehmen über kurz oder lang stellen müssen.

Auch diesmal wäre das suchradar nicht ohne Tina und Richard (www.createoceans.com) möglich geworden, die sich um das Layout kümmern. Und bei uns waren wie immer Maik (Umsetzung), Fabian (Vermarktung), Martin (die SEM-Artikel) und ich (die SEO-Artikel) damit beschäftigt. Und mein Dank gilt natürlich auch Martin Schirmbacher, der wie gewohnt die juristischen Finessen bedient.

Wie immer sind wir auf jeden Fall froh, dass es fertig ist. Das nächste suchradar hängt uns aber schon wieder im Nacken, weil das (wegen Weihnachten) diesmal früher fertig werden muss.

Titelthema „Mobile SEO/SEM“:
> Mobile Keywords: Themen, die mobil gesucht werden
> Mobile Werbung: AdMob
> Mobile SEM: Mobile Anzeigen mit Google AdWords
> Mobile Ressourcen: Websites zum Thema „Mobile“
> Strategiehilfe: Sind mobile Websites auf separaten (Sub-)Domains sinnvoll?
> Umfrage zu mobilen Websites: Wer macht’s am Besten

Außerdem:
> SEO in Action: Optimierung von Marken-Websites am Beispiel von www.audi.de
> Google AdWords Express: Lokale Suchmaschinenwerbung für kleine Unternehmen
> Web-Analyse-Tools: Google Analytics rechtssicher einsetzen
> Shop Corner: Kurzlebige Produkte für Suchmaschinen optimieren
> Link-Datenbanken im Vergleich: SEOmoz, Majestic SEO und OpenLinkGraph
> Fragen an Johannes Beus zum OpenLinkGraph
> SEO für Einsteiger: Lohnt es sich, für Fehlschreibungen zu optimieren?

Jetzt herunterladen…

Unser nächstes Webinar am 25. Januar 2019: 10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Das weiß doch jeder: Duplicate Content führt zu Abstrafungen. Blogs sind gut für SEO. Soziale Signale sind wichtig für organische Rankings. Oder etwa doch nicht? In diesem Webinar gibt es einen differenzierten Blick auf viele bekannte Mythen, denn im manchen Mythos steckt natürlich trotzdem ein bisschen Wahrheit.

Jetzt kostenlos anmelden:
10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Alle kommenden Webinare:
Bloofusion-Webinare im Überblick

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

5 Kommentare zu “Das neue suchradar 32 ist da: Mobile SEO/SEM”

  1. Lars Bigger

    Hallo, danke für die interessanten Themen! Vor allem der Artikel Mobile Anzeigen mit Google AdWords ist spannend!
    Grüße
    Lars

  2. Dennis Hüttner

    Sehnsüchtig drauf gewartet 🙂 Danke!!

  3. Joe Vornsteen

    Finde das Titelthema sehr gut gewählt da gerade im mobile Bereich derzeit eine ordentlich nach oben zeigende Trendkurve am Start ist. ca. 9% des Online-Traffics in Deutschland findet bereits mobile statt, ich schätze mal in einem jahr dürften wir bei ca. 20-25% angekommen sein. Daher finde ich ein Thema wie SEM/SEO, was ja zu den bedeutendsten im Bereich Onlinemarketing gehört, transferiert auf die mobile Plattform sehr gut gewählt.

  4. Bastian Sens

    Ein wirklicher sehr gelungener Artikel über die Suchmaschinenoptimierung bei Audi! Dass SEO in Konzernen andere Vorgehensweisen erfordern, kann ich nur bestätigen.

  5. Horst

    Spannende Ausgabe. Die Vorstellung von Admob fand ich gut. Ähnliche Netzwerke gibt es übrigens recht viele. In Deutschland ist Madvertise sehr zu empfehlen.
    PS: In der aktuellen Website Boosting ist ein Artikel, wie man von der mobilen Site zur nativen App kommt. (disclaimer: der Artikel ist von mir).

Kommentieren