Erfolgreiche Link-Aktionen entdecken: Warum ich den Majestic Search Explorer liebe…

16. Juni 2014 | Von in SEO

Bei der Recherche nach neuen Linkstrategien nutze ich immer öfter den Search Explorer von Majestic SEO – ein hervorragendes Tool, das ich in diesem Post einmal kurz vorstellen möchte.

Majestic SEO bietet mit dem Search Explorer eine eigene Suchmaschine an, die auf der eigenen Linkdatenbank beruht. Die Suchergebnisse sind vom Konzept her extrem von externen Verlinkungen orientiert und werden nicht von anderen Metriken (wie bei Google: Autorität der Site, Thema der Site, Nutzersignale, …) beeinflusst. Man erhält also wirklich Seiten, die für eine bestimmte Thematik am besten verlinkt sind.

Und das kann man gut nutzen, um “Vorbilder” für bestimmte Aktionen zu finden, die auch Links generiert haben. Aus diesen Beispielen kann man dann lernen:

  • Welche Links konnte eine bestimmte Aktion erzielen (Fachpresse, Blogs, …)?
  • Wie kann man selber bei einer Aktion sicherstellen, dass man derartige Links erreicht?

Es geht also darum, die Mechanik einer erfolgreichen Maßnahme zu verstehen.

Ein Beispiel: Wer eine Umfrage durchführen möchte, um entweder mit der Umfrage oder mit den Ergebnissen Links zu generieren, kann z. B. nach dem Wort “umfrage” suchen:

Bild

Spannend ist für mich primär der Parameter “Referring Domains”, der eben angibt, wie viele andere Websites genau auf diese URL verlinken. Leider ist dieser Wert immer potenziell fehlerbehaftet, weil dort auch eigene Websites oder absolut drittklassige Domains reinspielen können – es geht halt nur um die schiere Anzahl.

Wenn man dann beim Durchforsten der Ergebnisse eine potenzielle gute Aktion findet…

Bild

… kann man sich diese Backlinks im Detail anschauen:

Bild

Ich stecke die dann erstmal in unser Inhouse-Tool (Bloofusion LinkReport), um alle Links nochmal validieren zu lassen und um übersichtlichere Metriken zu generieren. Aber auch mit den Bordmitteln von Majestic SEO kann man die Links recht gut durcharbeiten und sich z. B. in einer Übersicht der verlinkenden Domains die Perlen anzuschauen:

Bild

Also, für mich ist der Search Explorer ein hervorragendes Tool für Alle, die aus der Verlinkung anderer lernen und gute Beispiele finden möchten. Einen Nachteil hat das Tool aber: Es gibt zwar auch eine kostenlose Version, aber bei der werden anscheinend nur zehn Ergebnisse angezeigt. Um mehr zu sehen, benötigt man offensichtlich ein kostenpflichtiges Paket (ab 39,99 Euro/Monat).

Nächste Events

SMX München 2020: Sind Sie dabei?

Auf der SMX München – der wichtigsten Branchenkonferenz in Deutschland – ist Bloofusion auch 2020 natürlich wieder vertreten. Unser Head of SEO Markus Hövener hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “The Art of Crawling”. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (International SEO), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

Kommentieren