Google Trusted Stores: Mehr Informationen über das neue Siegel für Shop-Betreiber

4. Oktober 2011 | Von in Allgemein

Google hat mehr Informationen zum neuen Programm “Google Trusted Stores” vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine System, bei dem Shops, die besonders gut sind, ausgezeichnet werden. Diese erhalten ein Badge, das sie auf ihrer Website anzeigen können.

Bild

Was “besonders gut” ist, definiert Google so:

Google Trusted Stores have proven track records of reliable shipping and great customer service. Google evaluates and monitors participating merchants on order delivery and issue resolution, to ensure a high quality online shopping experience.

Es scheint hier also keine harte Metrik zu geben. Vielmehr wird sich das in Relation zu anderen Shops definieren.

Interessant für Kunden ist der Punkt, dass es eine “Purchase Protection” geben wird. Also: Wenn der Kunde für ein Produkt bezahlt und der Shop dieses in irgendeiner Form nicht korrekt liefert, kann der Kunde hierfür eine Entschädigung von Google erhalten.

Diese ist auf 1.000 USD begrenzt. Man muss auch beim Kauf explizit die “Purchase Protection” wählen. Es gibt hier natürlich viele Ausnahmen und Regeln. So gibt es bestimmte Produkte, für die es das System nicht gibt (Körperteile (?), Drogen, Feuerwerk, Wundermittel, Medizin, Dienstleistungen, Immobilien). Außerdem schreitet Google nicht ein, wenn noch andere gesetzliche Regelungen greifen. Mehr Informationen zu den Regelungen findet man übrigens hier.

Google bietet für Google Trusted Stores derzeit nur einen Test an, für den man sich anmelden kann. Grundsätzlich würde ich das jedem Shop erstmal empfehlen, um mehr über das System zu erfahren. Zumindest scheint es so zu sein, dass das System nicht nur für die USA gilt (wie sonst eigentlich üblich).

In jedem Fall scheint mir Google Trusted Stores ein Gegenprodukt zu dem in Deutschland weit verbreiteten Anbieter Trusted Shops zu sein – auch wenn Trusted Shops natürlich noch mehr Leistungen anbietet. Deren Siegel dürfte auch für Endkunden derzeit wohl sehr bekannt sein. Aber: Google hat natürlich auch einen starken Namen und könnte den Markt hier relativ schnell aufrollen.

Wir bleiben am Ball & werden erstmal alle Kunden informieren, dass sie sich dafür anmelden. Google wird ohnehin recht wählerisch sein, so dass kleinere Shops hier im ersten Lauf wohl kaum zum Zug kommen. Mal schauen…

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (International SEO), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

13 Kommentare zu “Google Trusted Stores: Mehr Informationen über das neue Siegel für Shop-Betreiber”

  1. Bernhard

    Meiner Meinung nach legen Kunden keinen besonderen Wert auf das Vorhandensein solcher Siegel in Onlineshops. Die Zertifizierung für ein solches Siegel ist meist mit Aufwand und Kosten verbunden, die sich tatsächlich nur für größere Shopping-Anbieter rechnen. Mit dem Google-Siegel soll langfristig sicherlich wieder eine weitere Einnahmequelle für Google erschlossen werden.

  2. Internethandel Heinkelein

    Habe eben das verlinkte Kontaktformular ausgefüllt, mein Shop ist eher neu und klein, aber mal sehen ob und wann sich Google bei mir meldet, einen Versuch ist wert.

  3. Glückskind Kinderartikel

    Werde das Formular auch absenden, denn ein Wettbewerbsvorteil ist mir den Aufwand wert. Was es dann letztendlich kostet, steht ja noch gar nicht fest. In einer Testphase rechne ich mit sehr niedrigen Kosten, wenn überhaupt.

  4. 1a Geschenkeshop

    Käuferschutz und die dazu passenden Siegel sind aus unserer Sicht vor allen Dingen für kleinere und unbekannte Shops ein gutes Mittel um Vertrauen beim Kunden aufzubauen und dies ist für die Conversion immer positiv. Wir bewerben uns da auch.

  5. Teppiche-Türmatten

    Interessante Information. Wir haben uns angemeldet und schauen, was da nun kommt.

  6. Modelleisenbahn Schüler

    Klingt grundsätzlich sehr interessant aber noch nicht ganz durchsichtig – Welchen Nutzen hat Google davon?
    Mal sehen, welche Softfacts dann zum Tragen kommen 🙂

  7. Mobilschleuder Handyzubehör

    Ich glaube auch eher, dass kleinere Shops solche Siegel benötigen die diese beim Kunden nicht bekannt sind. Amazon, zalando und Co. kennt mittlerweile ja jeder. Warum sollte ein Shop der Fernsehwerbung schaltet oder schon lange bekannt ist einen Kunden betuppen wollen. Das würde sicher jeder eher mit unbekannten Shop in Verbindung bringen.

    Für google wird das sich einer weitere Geldquelle innerhalb von Adwords. Da wird dann bei der Anzeige das Badge eingeblendet und vermutlich auch häufiger geklickt, was dann mit CTR und Co. zu einem besseren Qualitätsfaktor führt.

    Bin gespannt und habe mich auch erstmal über das Formular angemeldet.

    @Bloofusion berichtet Ihr auch, wenn es die ersten Badges in Shops oder Anzeigen zu sehen gibt? Danke für die Info! Jan

  8. Markus

    Klar, wir bleiben an dem Thema dran. Ich erwarte das aber ehrlich gesagt nicht vor Weihnachten…

    Dein Argument kann ich zwar nachvollziehen, es stimmt in der Praxis aber nicht ganz. Schlechten Service können auch bekannte Shop liefern (kenne zumindest einen).

  9. autoradio.eu

    Interessante Lösung von Google und könnte das Paket um Googels Produktsuche abrunden. Wir könnten uns hier vorstellen das Shops mit dieser Auszeichnung bevorzugt werden würden. Lassen wir uns überraschen.

  10. Teampaket.de

    Ein weiterer interessanter Schachzug von Google. Sie wollen Facebook Konkurrenz machen und gehen eine Strategie der kleinen Schritte. Nach dem Plus 1 Button der sich allmählich durchsetzt, wird jetzt auch der Trusted Shops Button Einzug auf deutschen Webshops halten und so permanent einem Millionen Publikum präsentiert. Google hat wirklich geniale Strategen.

  11. O.Mann

    Im Markt der Gütesiegel ein gänzlich anderer und interessanter Ansatz, den Mitbewerb einzubeziehen. Enttäuschte Nutzer sind im Web mit dem nächsten Klick im Konkurrenz-Shop, der die Nutzenversprechen erfüllt.

  12. Friseurbedarf Friseurzubehör24

    Ein Siegel ist wirklich wichtig. Kaufentscheidungen können dadurch leicht beeinflusst werden. Wir haben bis Dato mit Ekomi, Trusted Shop und weiteren Anbietern kooperiert. Sollte sich Trusted Stores von Google durchsetzen, dann kann Sich TrustedSho.. warm anziehen:-))) Vorallem, weil Google dieses Feature kostenlos rausbringen wird.

  13. Nutrilite Vitaminshop

    Sehr interessant. Google wird die gesammelten Daten mit Sicherheit in das Ranking mit einfließen lassen. Denn Wettbewerbsvorteil sollte man denke ich auch nutzen um davon profitieren zu können. Google hat eine enorme Präsenz bzw. Bekanntheit, sodass innerhalb kurzer Zeit andere bekannte Siegelanbieter überholt werden könnten.

Kommentieren