Neu bei BloofusionTV: Domain-Konzepte für internationale Websites

19. Juli 2011 | Von in SEO

Bei BloofusionTV gibt es wieder einen neuen Beitrag. Darin gehe ich der Frage nach, wie ein Unternehmen mit vielen Standorten in unterschiedlichen Ländern eigentlich ihre Websites strukturieren sollten. Eine Domain für alles oder doch besser eine länderspezifische Domain pro Land?

Und hier kommt der Beitrag:

Unser nächstes Webinar am 25. Januar 2019: 10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Das weiß doch jeder: Duplicate Content führt zu Abstrafungen. Blogs sind gut für SEO. Soziale Signale sind wichtig für organische Rankings. Oder etwa doch nicht? In diesem Webinar gibt es einen differenzierten Blick auf viele bekannte Mythen, denn im manchen Mythos steckt natürlich trotzdem ein bisschen Wahrheit.

Jetzt kostenlos anmelden:
10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Alle kommenden Webinare:
Bloofusion-Webinare im Überblick

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

4 Kommentare zu “Neu bei BloofusionTV: Domain-Konzepte für internationale Websites”

  1. Martin

    Hallo zusammen,

    da das Thema immer wieder aufkommt, habe ich mich über das Video gefreut – danke1 Aber eine wichtige Dimension fehlt mir bei der Betrachtung von internationalen Domain-Konzepten: Content.

    Welcher Content steht in welcher Sprache zur Verfügung? Wo werden bei mehreren Domains (oder auch innerhalb einer Domain) Duplikate erzeugt (DE vs AT vs CH). Welche Teile der Website sind unique (News vs. Unternehmensgeschichte)? Welche Länder bzw. Inhalten sollen oder dürfen ranken? Wie können denn die Preise dargestellt werden?

    Letztendlich führen diese Fragen zu Einzelfallentscheidungen, aber sie sollten auf jeden Fall berücksichtigt und auch hier erwähnt werden.

    Viele Grüße
    Martin

  2. Pascal

    Hey Markus,
    hast du mal getestet, ob du wirklich Rankingvorteile bei einer .de und einer geotargeted .com/de/ feststellen kannst?

    Hab dazu weder eine verlässliche Quelle gefunden noch bisher die Zeit gehabt, das selbst zu testen, daher die Frage 😉

    Grüße
    Pascal

  3. Markus

    @Martin: Hast Recht. Dem Thema werde ich mich später mal annehmen. Ist natürlich ein wichtiges Thema, wenn man denselben Content in 100 Ländern hat.

  4. Markus

    @Pascal: Ich habe dazu keine verlässlichen Daten. Ich glaube, dass eine in DE gehostete .de schon einen TAcken besser funktioniert als eine geotargeted .com, aber belegen kann ich das auch nicht.

Kommentieren