Neu in Bing Ads: die Aktionserweiterung

9. April 2019 | Von in SEA

Hurra, hurra… die Aktionserweiterung ist da. Wir haben zwar nicht darauf gewartet, freuen uns aber trotzdem. Bing Ads hat in der letzten Woche diese Anzeigenerweiterung global gelauncht und sie ist bereits in allen Konten verfügbar. Doch worum handelt es sich hier überhaupt?

Die neue Anzeigenerweiterung

Kaum zu glauben aber wahr, es gibt eine neue Funktion in Bing Ads, die es noch nicht (!) in Google Ads gibt. Letzte Woche wurde die Aktionserweiterung (engl. Action Extension) im Bing Ads Blog verkündet und Werbetreibende können das neue Feature auch schon direkt austesten.

Bei der Aktionserweiterung handelt es sich um einen separaten Call-to-Action, welcher in der Desktop-Variante rechts neben der Anzeige als anklickbarer Button erscheint oder in der mobilen Variante unterhalb der Anzeige mit einem Symbol gekennzeichnet ist.

Quelle: Bing Ads Blog

Laut Bing konnte bei den bisher teilnehmenden Werbetreibenden eine Erhöhung der Klickrate von bis zu 20 % beobachtet werden. Bereits Ende 2015 wurde schon von ersten Tests der Aktionserweiterung berichtet, damals noch unter dem Namen „ActionLink Ad Extension“. Drei Jahre später (es wurde anscheinend ausgiebig getestet), ist dieses Feature nun auch für alle Werbetreibenden verfügbar.

Die Implementierung

Wir haben die neue Erweiterung auch schon direkt getestet. Die Implementierung ist mit wenigen Klicks erledigt. Werbetreibende können aus über 70 vordefinierten Call-to-Actions wählen, wovon manche allerdings doppelt vorhanden sind.

Das Ausfüllen der URL-Felder ist optional. Wird keine anderweitige URL angegeben, wird automatisch die URL der Anzeige verwendet. Wie gewohnt, können die Aktionserweiterungen auf Konto-, Kampagnen- oder Anzeigengruppenlevel hinterlegt werden. Werbetreibende zahlen, wie auch bei den Sitelinks, pro Klick auf die Erweiterung.

Unser Fazit

In unseren Konten wurden die Aktionserweiterungen bisher noch sehr verhalten ausgespielt. Nichtsdestotrotz heißt es auch hier: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Denn die neue Erweiterung bietet eine gute Möglichkeit seine Anzeigen optisch von der Konkurrenz abzuheben und dementsprechend die Klicks zu ergattern.

Wir finden das neue Feature auf jeden Fall super! Es lässt sich schnell einpflegen und bringt optisch mehr Varianz in die Anzeigen als die reinen Textwüsten. Bezüglich der Klickraten sind wir gespannt auf die ersten Ergebnisse und freuen uns, wenn die Erweiterung bald verstärkter ausgespielt wird!

Nächste Events

SMX Advanced Europe: Sind Sie dabei?

Auch auf der neuen SMX Advanced Europe ist Bloofusion natürlich vertreten. Unser Head of SEA Martin Röttgerding hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “Customized Ads = Greater Ads“. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Ricarda Overbeck

Ricarda Overbeck ist Senior Online-Marketing-Managerin (SEA) bei der Online-Marketing-Agentur Bloofusion und schreibt schwerpunktmäßig über die Neuigkeiten in Google Ads.

Wenn sie nicht gerade für Bloofusion die Kampagnen ihrer Kunden optimiert, steht sie mit der Mistgabel im Hühnerstall oder versucht die ganze Welt zu bereisen.

Ricarda ist auch auf Twitter vertreten:

Kommentieren