SEO-Monatsrückblick März 2022: Indexierung, Product Reviews, neue Tools + mehr [Search Camp 222]

29. März 2022 | Von in Search Camp + Alles auf Start, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den März 2022 stelle ich 15 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Wird Indexierung wirklich immer mehr zum Problem? Welche Änderungen gab es beim Product Review Update? Was hat sich bei den SEO-Tools getan? Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

 

Keine Ausgabe unserer Podcasts mehr verpassen?
Dann melde Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse für unseren wöchentlichen SEO-Alert-Newsletter an:

Mit der Registrierung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt der Update mit Revue sowie zur Analyse der Öffnungs- und Klickraten. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie vorab eine Mail einem Bestätigungs-Link (Double-Opt-In). Sie können sich jederzeit mit dem Abmeldelink in einer Mail vom Newsletter abmelden.

 

Die wichtigsten Podcast-Links:

 

Updates

#1 https://www.seroundtable.com/march-2022-google-product-reviews-update-rolling-out-33131.html

  • Es gab ein weiteres Product Review Updates (nach wie vor nur EN). Im Rahmen des Updates gab es drei Konkretisierungen/Änderungen:
  • Das Update gilt auch für Ranglisten und Vergleiche.
  • Wer eine klare Empfehlung für ein „bestes“ Produkt gibt, sollte auch darlegen, warum genau dieses Produkt ausgewählt wurde.
  • Falls es eine Bewertung gibt, die mehrere Produkte gleichzeitig umfasst, kann man natürlich trotzdem Einzelbewertungen für die Produkte schreiben. Dann müssen sie sich aber hinreichend voneinander unterscheiden.

#2 https://www.seo-suedwest.de/8004-google-rollout-des-page-experience-updates-fuer-desktop-ist-abgeschlossen.html

  • Früher als erwartet wurde der Rollout vom Ranking-Faktor Page Experience für Desktop am 3. März abgeschlossen.

#3 https://searchengineland.com/google-search-rolls-out-a-more-visual-search-interface-on-mobile-with-grid-format-383206

  • Google hat anscheinend für Mobile eine Änderung durchgeführt, bei der für einige Suchanfragen zweispaltige Suchergebnisse ausgegeben werden.
  • Unklar ist noch, wie sich das auf die Positionsdaten in der Search Console auswirkt.

#4 https://searchengineland.com/google-refine-this-search-broaden-this-search-now-live-in-search-results-382591

  • In den USA (nur EN) wurden die bereits erwarteten Features „Refine this search“ und „Broaden this search“ ausgerollt – mit dem Ziel, dass die Nutzer mehr Suchanfragen durchführen.

 

Indexierung

#5 https://www.seo-suedwest.de/8033-google-erklaert-warum-scheinbar-immer-weniger-seiten-indexiert-werden.html

  • Gefühlt wird die Indexierung von Inhalten immer mehr zum Problem. Google sagt dazu: Technisch sind viele Websites auf gutem Stand, aber die Inhalte überschreiten eben manche Schwelle einfach nicht. Und diese Schwelle wird wohl mit der Zeit immer mehr angehoben.

#6 https://www.slideshare.net/Onelycom/the-ultimate-google-indexing-session

  • Folien von Bartosz Góralewicz, der diese auf der SMX München 2022 vorgestellt hat. Eine Erkenntnis: Google indexiert deutlich selektiver als Bing.
  • Tipp: Auch das Tool von Bartosz (https://www.ziptie.dev/) ist definitiv einen Blick wert!

 

Tools

#7 https://www.screamingfrog.co.uk/how-to-automate-the-url-inspection-api/

  • Ein guter Beitrag zum Screaming Frog SEO Spider: So nutzt man die URL Inspection API, um die Indexierung von Seiten zu prüfen. Außerdem gibt es jetzt ein Template, um diese Daten über das Data Studio zu visualisieren.

#8 https://searchengineland.com/google-search-console-to-show-event-rich-results-errors-for-missing-locations-382961

  • Kleines Update in der Search Console bzw. beim Event Markup: Die Angabe einer Event Location wird wichtiger und ist auch erforderlich. Google unterscheidet zwischen „Place“ und „VirtualLocation“, sodass natürlich auch virtuelle Veranstaltungen problemlos möglich sind.
  • Zitat Google: „Google will start enforcing location requirements for events. For events marked as virtual only (eventAttendanceMode = OnlineEventAttendanceMode), providing any physical locations will trigger a warning. For any event with a physical address, the address must be of type Place, not PostalAddress, or it will be an error.“

 

Backlinks

#9 https://www.mariehaynes.com/disavow-blacklist-tool/

  • Ein Beitrag von Marie Haynes zu einer alten Frage: Sollte man negative Links immer noch disavowen? Zusammenfassung: „Disavowing spammy backlinks will not hurt a site, but it is unlikely to help.“
  • Auch kommt hier nochmal der Hinweis, dass automatisierte Tools wie SEMrush kritisch zu hinterfragen sind.

 

Strategie

#10 https://searchengineland.com/google-brand-serps-people-also-ask-381282

  • Ein wichtiger Hinweis für Marken: Bei einer Suche nach einer Marke findet man oft „People also Ask“-Features in den Suchergebnissen. Unternehmen sollten diese ernst nehmen: Fragen identifizieren, selbst beantworten.

 

Dies und das

#11 https://www.seo-suedwest.de/8026-google-warum-kleine-unterschiede-in-der-suchanfrage-zu-voellig-anderen-ergebnissen-fuehren-koennen.html

  • Ein schönes Beispiel von Google für zwei Suchanfragen, die eigentlich denselben Wortstamm bedienen, aber vom Search Intent unterschiedlich sind: „edit video“ und „video editor“.

#12 https://zapier.com/blog/google-sheets-cell-limit/

  • Google Sheets hat sein Limit von 5 auf 10 Millionen Zellen erhöht. Das führt dazu, dass man z. B. beim Exportieren von Tools wie dem Screaming Frog SEO Spider doppelt so viele Daten in das Google Sheet überführen kann. Performanter wird’s dadurch aber nicht unbedingt …

#13 https://www.seroundtable.com/seo-content-tabs-hidden-google-rankings-33045.html

  • Dan Shure hat in einem Test gezeigt, dass sich Rankings verbessert haben, indem Content aus versteckten Bereichen (Akkordeon) sichtbar gemacht wurde.

#14 https://www.seo-suedwest.de/7330-google-urls-und-dateinamen-von-bildern-sollten-sich-nicht-aendern.html

  • Ein seltsamer Fall, aber mit klarer Konsequenz: Wer gute Rankings in der Bildersuche haben möchte, sollte darauf achten, dass die URLs der Bilder möglichst konstant bleiben.

#15 https://searchengineland.com/google-claims-it-reduced-irrelevant-search-results-by-over-50-in-seven-years-383049

  • Laut Google ist die Anzahl der natürlichsprachlichen Suchanfragen stark gestiegen: “Since 2015, we’ve seen a more than 60% increase in natural language queries in search.”
The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und SEO Advocate der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor, Podcaster, Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und verantwortlich für das suchradar.

Markus hat vier Kinder, spielt in seiner Freizeit gerne Klavier (vor allem Jazz) und genießt das Leben.

Kommentieren