SEO-Monatsrückblick Juli 2019: WDF*IDF, Log-File-Analyse, Fallstudie Domain-Historie + mehr [Search Camp Episode 92]

30. Juli 2019 | Von in Search Camp, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den Juli 2019 stelle ich 11 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Ist WDF*IDF wirklich sinnvoll? Wie kann man Log-Files mit Excel analysieren? Und warum sollte man bei einem Relaunch immer die Wayback Machine nutzen? Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

 

 

Shownotes

Google

#1 https://developers.google.com/search/docs/guides/javascript-seo-basics

  • Neuer Leitfaden von Google: Die wichtigsten SEO-Basics in Bezug auf JavaScript werden erklärt.

#2 https://www.seroundtable.com/google-news-launches-new-desktop-results-design-27874.html

  • Google veröffentlicht ein neues Desktop-Design für Google News – allerdings erstmal nicht für Deutschland.
  • Im neuen Design wird nur noch eine Quelle pro Meldung angegeben, was zu leichten Traffic-Verschiebungen führen kann.

#3 https://www.seo-suedwest.de/5026-google-externe-links-sind-vor-allem-wichtig-um-neue-inhalte-zu-entdecken.html

  • Ein interessantes Statement von John Mueller: Die Bedeutung von externen Verlinkungen könnte von Branche zu Branche unterschiedlich sein, weil in bestimmten Branchen einfach kaum verlinkt wird – in anderen jedoch schon.

SEO

#4 https://www.seo-suedwest.de/5024-seo-darum-ist-tf-idf-kein-sinnvolles-optimierungskriterium.html

  • Eine recht aktuelle SEO-Diskussion: Viele SEOs nutzen gerne WDF*IDF/TF*IDF. Aber es gibt nach wie vor gute Argumente, warum Google das nicht nutzt.
  • Ein Argument: Die Tools können die optimale Verteilung der Wörter gar nicht kennen, weil sie nur eine sehr kleine Stichprobe auswerten.
  • Wichtig: Die Nutzung von WDF*IDF schadet aber auch nicht.
  • Hörtipp: https://blog.bloofusion.de/wdf-idf-sinnvoll/

#5 https://www.searchenginejournal.com/web-design-practices-that-frustrate-seo-pros/315671/

  • Guter Überblick über Webdesign-Umsetzungen, die in der Regel von SEOs abgelehnt werden.
  • Beispiele: Infinite Scrolling, Session-IDs in URLs, Nutzung von Slidern.

#6 https://moz.com/blog/spying-on-google-with-log-file-analysis

  • Spannender Artikel: Wie kann man auch ohne entsprechende Software – dafür aber mit Excel – Server-Logs auswerten? Und wie kann dort Potenziale erkennen?

Robots.txt

#7 https://webmasters.googleblog.com/2019/07/rep-id.html

  • Die robots.txt gibt es jetzt seit 25 Jahren. Ein verbindlicher Internet-Standard wurde daraus aber nie – bis jetzt.
  • Im Rahmen der Standardisierung wurden einige Direktiven nicht übernommen – allen voran Noindex.

#8 https://www.seo-suedwest.de/5008-google-500er-fehler-fuer-robots-txt-fuehrt-zum-stopp-des-crawlens.html

  • Nochmal robots.txt: Wenn Google beim Abruf der robots.txt einen 5xx-Code erhält (in der Regel 503), kann es gut passieren, dass das Crawling der gesamten Website eingestellt wird.

(Fall-)Studien

#9 https://www.brightlocal.com/research/google-my-business-insights-study/

  • Studie zu Google My Business (Auswertung von 45.000 Listings in 36 Branchen) mit vielen interessanten Daten. Beispiel: Im Schnitt ca. 1.000 Besucher über GMB, davon kommen 84 % über Discovery Searches (Nutzer sucht nach Produkt/Dienstleistung).
  • Studie bezieht sich nur auf englischsprachige Länder (USA, Kanada, UK, Australien).

#10 https://backlinko.com/seo-services-statistics

  • Für diese Studie wurden 1.200 Unternehmen befragt: Wie nutzen Unternehmen SEO-Dienstleister? Und wie zufrieden sind sie damit?
  • Die Daten beziehen sich wohl nur auf die USA und sind nur bedingt auf den deutschen Markt übertragbar.
  • Hörtipp: https://blog.bloofusion.de/seo-agentur-mit-mini-budget/

#11 https://www.luna-park.de/blog/34429-ist-die-domain-historie-ein-rankingfaktor/

  • Eine interessante Fallstudie: Beim Wechsel auf eine neue Domain stellten sich keine guten Rankings ein. Die Diagnose: Die Domain war „verbrannt“, weil sie früher für Porno-Inhalte genutzt wurde.
  • Der Tipp: Immer die Wayback Machine nutzen.
Nächste Events

SMX Advanced Europe: Sind Sie dabei?

Auch auf der neuen SMX Advanced Europe ist Bloofusion natürlich vertreten. Unser Head of SEA Martin Röttgerding hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “Customized Ads = Greater Ads“. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (International SEO), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

2 Kommentare zu “SEO-Monatsrückblick Juli 2019: WDF*IDF, Log-File-Analyse, Fallstudie Domain-Historie + mehr [Search Camp Episode 92]”

  1. Hagen

    Hallo Markus,
    vorab, vielen Dank für den spannenden Podcast! Eine Themenanregung, die mich auf verschiedenen Projekten immer wieder begleitet: Wie lange dauert es eigentlich bis Google eine neue Website indiziert hat, wie lässt sich das beschleunigen und wie sieht es im Vergleich zu neuen Seiten mit frischem Content auf bestehenden Seiten aus?
    So oder so – ich freue mich auf die kommenden Folgen.
    VG
    Hagen

  2. Markus Hövener

    Dank Dir. Ich nehm das Thema mal mit auf die Liste…

Kommentieren