SEO-Monatsrückblick Oktober 2019: Tool-Updates, BERT, Link Velocity + mehr [Search Camp Episode 101]

31. Oktober 2019 | Von in Search Camp, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den Oktober 2019 stelle ich 18 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Was bieten die Updates von Sitebulb und Screaming Frog SEO Spider? Wie wichtig wird das BERT-Update? Ist Link Velocity wirklich wichtig? Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

 

 

Shownotes

Search Console

#1 https://searchengineland.com/google-search-console-adds-video-enhancement-video-appearances-performance-reports-323033

  • In der Search Console gibt es jetzt auch einen Report für Video Markup.

#2 https://support.google.com/webmasters/answer/9370220

  • Das „Tool zur Adressänderung“ gibt es nun auch in der neuen Google Search Console.

Tool Updates

#3 https://sitebulb.com/version-3/

  • Den Crawler Sitebulb gibt es jetzt neu als Version 3. Viele spannende neue Features – vor allem das neue Hint-System ist hilfreich.

#4 https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider-12/

  • Auch der Screaming Frog SEO Spider hat mit V12 ein Update erhalten. Besonders hilfreich: Das neue Crawl-Management und die API-Anbindung an Page-Speed-Daten.

E-A-T

#5 https://www.seo-suedwest.de/5286-google-das-blosse-nennen-von-experten-bringt-nichts-fuer-eat.html

  • Eine Klarstellung in Sachen E-A-T: Es reicht natürlich nicht, einfach nur Autoren zu nennen. Vielmehr müssen die Inhalte qualitativ hochwertig sein – etwas, bei dem ein Experte natürlich helfen kann.

#6 https://www.pathinteractive.com/blog/seo/what-does-it-mean-to-have-good-e-a-t/

  • Für eine Auswertung wurde Gewinner und Verlierer vom August-Core-Update geprüft. Aufgrund der geringen Datenmenge sind Korrelationen nur bedingt aussagekräftig. Dennoch sind die Korrelationen sehr spannend und scheinen zu den Quality Rater Guidelines zu passen.

#7 https://www.mariehaynes.com/qa-with-gary-illyes/

  • Gary Illyes von Google klargestellt, dass es keinen EAT- oder YMYL-Score gibt. Auch gibt es laut Google kein Autoren-Konzept in der Google-Suche.

BERT

#8 https://blog.searchmetrics.com/de/google-bert-update/ und https://searchengineland.com/welcome-bert-google-artificial-intelligence-for-understanding-search-queries-323976

  • Mit BERT gibt es ein neues Update, bei dem es darum geht, die Bedeutung einer Suchanfrage optimal zu verstehen. Laut Google betrifft es primär Long-Tail-Suchanfragen und insgesamt jede zehnte Suchanfrage.
  • In Deutschland ist das Update noch nicht aktiv.

Bing

#9 https://searchengineland.com/bing-launches-content-submission-pilot-323229

  • Bing geht schon seit einiger Zeit Wege, um mehr über Submissions zu erhalten. Für die Übermittlung von Content gibt es jetzt wohl ein Pilotprogramm. Insgesamt stellt sich die Frage, warum Bing sich in diese Richtung bewegt, während Google klarstellt, dass nach wie vor eigenständig gecrawlt werden soll.

Markup

#10 https://www.sistrix.de/news/nach-schema-org-aenderung-suchtreffer-mit-bewertungen-um-40-reduziert/

  • Nach der Änderung im letzten Monat (siehe Monatsrückblick für September 2019; Stichwort: self-serving reviews) zeigt sich laut SISTRIX, dass die Sternchen in Suchergebnissen auch wirklich nachgelassen haben.

#11 https://www.seroundtable.com/google-corporate-contact-markup-dead-28429.html

  • Bislang gab es Markup, um die Kontaktinformationen eines Unternehmens abzubilden. Dieses wird nun nicht mehr unterstützt.

Dies und das von Google

#12 https://www.seo-suedwest.de/5326-google-zu-link-velocity-es-kommt-nicht-darauf-an-wie-schnell-links-aufgebaut-werden.html

  • Kurz: Die Linkaufbaugeschwindigkeit bleibt einer der großen SEO-Mythen. Google hat erneut gesagt, dass es das einfach nicht gibt.

#13 https://www.seo-suedwest.de/5320-google-schreibfehler-in-user-generated-content-koennen-die-qualitaet-einer-website-mindern.html

  • Erneuter Hinweis in Sachen User Generated Content (UGC): Dieser zählt zum Content der Seite und kann folgerichtig auch für die schlechtere Bewertung der Website führen.

#14 https://www.seo-suedwest.de/5316-domainwechsel-google-beruecksichtigt-301-redirects-nicht-immer-bei-komplett-neuer-website.html

  • 301-Umleitungen sind eine wichtige Voraussetzung für Redirects. Wenn alte und neue Website aber grundsätzlich unterschiedlich sind, helfen die auch nichts mehr.

#15 https://www.youtube.com/playlist?list=PLKoqnv2vTMUOHPb5IJIn-7egNRmsvbPIE

  • „Search for Beginners“ ist eine neue Video-Reihe von Google („for anyone who is interested in learning the basics of creating an online presence and the right Google Search tools to help customers find their website“). Der Name ist hier Programm.

#16 https://www.seroundtable.com/google-french-search-results-snipets-28420.html

  • In Frankreich sieht man nun Suchergebnisse ohne Snippet. Erst wer die im September eingeführten neuen Meta-Tags einbaut, erhält seine Snippets zurück.

Sonstiges

#17 https://moz.com/blog/people-also-ask-how-to-take-advantage

  • PAA („People Also Ask“ = „Nutzer fragen auch“) ist nicht unspannend. Moz bietet dafür einen sehr umfassenden Artikel.

#18 https://webmasters.googleblog.com/2019/10/goodbye-flash.html

  • Mehr muss man nicht sagen: „Google Search will stop supporting Flash later this year“.
Nächste Events

SMX München 2020: Sind Sie dabei?

Auf der SMX München – der wichtigsten Branchenkonferenz in Deutschland – ist Bloofusion auch 2020 natürlich wieder vertreten. Unser Head of SEO Markus Hövener hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “The Art of Crawling”. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (International SEO), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

Kommentieren