SEO-Monatsrückblick Oktober 2022: Site Names, Search Essentials + mehr [Search Camp 250]

1. November 2022 | Von in Search Camp + Alles auf Start, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den Oktober 2022 stelle ich 10 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Was folgt aus den neuen Site Names? Was bringen uns die „Search Essentials“? Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

 

Keine Ausgabe unserer Podcasts mehr verpassen?
Dann melde Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse für unseren wöchentlichen SEO-Alert-Newsletter an:

Mit der Registrierung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt der Update mit Revue sowie zur Analyse der Öffnungs- und Klickraten. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie vorab eine Mail einem Bestätigungs-Link (Double-Opt-In). Sie können sich jederzeit mit dem Abmeldelink in einer Mail vom Newsletter abmelden.

 

Die wichtigsten Podcast-Links:

 

Site Names

#1 https://developers.google.com/search/blog/2022/10/introducing-site-names-on-search

  • In den mobilen Suchergebnissen ändert sich die Darstellung der Suchergebnisse. Anstelle der ersten Zeile mit Icon und Domain/URL wird nun der Site Name angezeigt – bestehend aus Icon, Name und Domain/URL.
  • Um diesen zu beeinflussen, gibt es das Favicon und das Website Markup.

#2 https://www.seroundtable.com/google-site-name-limit-34294.html und https://www.seroundtable.com/google-site-name-favicons-domains-34296.html

  • Zwei Klarstellungen zu den Site Names: Es gibt kein definiertes Limit für den Site Name – obwohl Google diesen bei Überlänge natürlich trotzdem abschneiden oder verwerfen wird. Und: Der Site Name gilt pro Domain (website.de), während das Favicon pro Subdomain gilt.

#3 https://www.seo-suedwest.de/8396-google-namen-der-website-nicht-auf-jeder-seite-zum-title-hinzufuegen.html

  • Im Zusammenhang mit der Einführung der Site Names ist es wohl auch sinnvoll, der Empfehlung Googles zu folgen, den Namen der Website („Brand“) nicht an alle Seitentitel anzuhängen („Brand Suffix“). Wenn dieser aber dennoch angehängt ist, wird Google diesen wohl automatisch entfernen.
  • In jedem Fall sollte sichergestellt sein, dass Brand Suffix und Site Name identisch sind.

 

Search Essentials

#4 https://developers.google.com/search/blog/2022/10/search-essentials

  • Die „Google Webmaster Richtlinien“ sind Geschichte – jetzt heißt das Regelwerk „Search Essentials“. Im Kern hat sich wenig geändert. Einige Themen: „Misleading functionality“ sowie „AI Content“.

 

Suchergebnisse

#5 https://blog.google/around-the-globe/google-europe/helpful-search-tools-for-evaluating-information-online/

  • Die Funktion „About this Result“ wird/wurde jetzt auch in Deutschland ausgerollt. Durch Klick auf drei Punkte rechts vom Suchergebnis kann man dann Informationen über die Website erhalten. Hier sollte jedes Unternehmen prüfen, ob dort korrekte Informationen angezeigt werden.

 

Tests

#6 https://www.gsqi.com/marketing-blog/google-multisearch-tracking/

  • Wie werden eigentlich Multisearch-Anfragen in der Google Search Console abgebildet? Kurz: „there is currently no tracking at this point in Search Console for multisearch“

#7 https://www.searchpilot.com/resources/case-studies/top-brands-faqs/

  • Für einen Test wurde bei einem Shop eine Kategorieseite optimiert. Die Seite hatte schon FAQ Markup, aber ohne dass es in den Suchergebnissen ausgespielt wurde. Nun wurden die Top-Marken der Kategorie als FAQ hinzugefügt.
  • Ergebnis: Das FAQ wurde in den Suchergebnissen angezeigt, der Traffic stieg um 9%.

 

Google spricht

#8 https://www.seo-suedwest.de/8398-google-search-intent-fuer-ein-keyword-kann-je-nach-saison-unterschiedlich-sein.html

  • Ein gutes Beispiel für einen Wechsel des Search Intents: Wer im Januar nach „halloween“ sucht, wird eher informationsgetrieben suchen (also z. B. einen definitorischen Artikel erwarten). Im Oktober wird es eher um Verkleidung oder Süßigkeiten gehen.

#9 https://www.youtube.com/watch?v=vow-m6R-YHo

  • Wie werden Hashtags in URLs gewertet? In der Regel handelt es sich um Sprungmarken – und dann entfernt Google diese einfach aus der URL.

 

Sonstiges

#10 https://www.seo-suedwest.de/8418-google-business-profile-neues-menue-zum-bearbeiten-von-eintraegen-jetzt-verfuegbar.html

  • Für die lokalen Unternehmensprofile will Google, dass die Nutzer ihr Profil über die normale Google-Suche pflegen, indem sie einfach nach ihrem Unternehmen suchen. Dort hat sich nun das Menü signifikant geändert.
The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und SEO Advocate der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor, Podcaster und Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO.

Markus hat vier Kinder, spielt in seiner Freizeit gerne Klavier (vor allem Jazz) und genießt das Leben.

Kommentieren