Wie gut decken Konzerne den Informationsbedarf zukünftiger Mitarbeiter? Neues Bloofusion Advisory gibt Aufschluss

14. Oktober 2019 | Von in SEO

Es ist ein Gestöhne und Geklage: Seit Jahren ist die deutsche Wirtschaft auf der Suche nach geeigneten Fachkräften. Der Kampf um neue Mitarbeiter ist hart. Aber wie gut ist das Rüstzeug von Unternehmen im Online-Bereich, gerade wenn es um wichtige Bewerber-Informationen geht?!

Genau da setzt die neue Bloofusion-Studie an. Wir wollten herausfinden, ob deutsche Konzerne ihre Karriere-Inhalte auf die Bedürfnisse ihrer zukünftigen Mitarbeiter ausgerichtet haben bzw. wie zufriedenstellend die Informationen sind, die potenzielle Bewerber bei ihrer Online-Recherche erhalten. 20 Großunternehmen haben wir geprüft, verschiedene Suchanfragen gebildet und analysiert. Das Ergebnis: Es besteht dringender Handlungsbedarf.

Der Mut zur Lücke, der sich rächt

Unsere Studie deckt deutliche Schwachstellen bei den untersuchten Konzernen auf: Oftmals gibt es keine optimierten Seiten in den Suchergebnissen bei Google. Manchmal ist es selbst auf einer Konzern-Website nicht möglich, an die gewünschten Informationen zu gelangen. Keiner der untersuchten Konzerne bietet zufriedenstellende Informationen zu Mitarbeiter-Gehältern und nur fünf Prozent sind in der Lage, auf eine optimierte Seite zum Thema Quereinstieg zu verweisen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten: Hier geht es auf direktem Weg zum vollständigen Advisory: www.bloofusion.de/infos/advisories/welche-hr-themen-potenzielle-mitarbeiter-interessieren

Kommentieren