Kostenlose Presseportale: Welches ist denn nun das beste?

17. November 2010 | Von in SEO

Auf meiner Themenliste für das nächste suchradar steht eigentlich auch PR-Gateway. Ich weiß, dass einige unserer Kunden das nutzen, auch wenn meine persönliche Meinung davon nicht besonders hoch ist.

Sicher, das Tool ist praktisch, weil es eine PM in zig Pressedienste einträgt. Aber im Kern taugen nur die wenigsten dieser Dienste auch wirklich was. Und: Nur weil meine PM auf X Diensten erscheint, heißt das nicht, dass Google mir dafür auch X Links anerkannt. Da alle Texte Dubletten sind, wäre es hier deutlich besser, X unterschiedliche PM zu schreiben. Aber wer macht das schon?

In jedem Fall haben wir intern einen “PR Watch” aufgebaut, in dem wir die einzelnen Dienste beobachten und einige Kennzahlen zusammentragen. Eigentlich wollte ich eine Rangliste machen, aber es ist recht schwierig, einen klaren Sieger zu küren, weil es unterschiedliche Kennzahlen gibt, die auch zu recht unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Insgesamt gibt es ja recht unterschiedliche Zielsetzungen

  • Sichtbarkeit in den Suchergebnissen
  • Linkaufbau
  • Auffindbarkeit durch Journalisten (was allerdings bei den kostenlosen Portalen oft kaum passiert)

Hier jedenfalls mal die einzelnen Top 10:

Sortiert nach SISTRIX-Sichtbarkeitsindex:

  1. www.openpr.de (25,23)
  2. www.online-artikel.de (15,74)
  3. www.firmenpresse.de (7,87)
  4. www.fair-news.de (5,91)
  5. www.presseanzeiger.de (5,59)
  6. www.prcenter.de (2,96)
  7. www.pressemitteilung.ws (2,92)
  8. www.news-eintrag.de (1,63)
  9. www.pressemeldungen.at (1,56)
  10. www.pr-inside.com (1,35)

Die Top 10 nach “Statische Sichtbarkeit” (SEO Diver):
(die API wollte ich schon lange ausprobieren… auch weil Uwe mal sagte, wir würden nie etwas über SEO Diver schreiben! Stimmt nicht!)

  1. www.online-artikel.de (12,95)
  2. www.firmenpresse.de (9,84)
  3. www.openpr.de (8,06)
  4. www.pressemeldungen.at (0,94)
  5. www.presseanzeiger.de (0,82)
  6. www.fair-news.de (0,79)
  7. www.news-eintrag.de (0,74)
  8. www.prcenter.de (0,56)
  9. www.pr-inside.com (0,36)
  10. www.presseanfragen.com (0,27)

Sortiert nach mozRank:

  1. www.pr-inside.com (6,4999)
  2. www.openpr.de (6,4389)
  3. www.businessportal24.com (5,9203)
  4. www.firmenpresse.de (5,8709)
  5. www.online-artikel.de (5,791)
  6. www.prcenter.de (5,6766)
  7. www.presseanzeiger.de (5,6592)
  8. www.onlineprnews.com (5,5491)
  9. www.offenes-presseportal.de (5,5191)
  10. www.your-story.org (5,4695)

Sortiert nach mozTrust:

  1. www.pr-inside.com (6,8032)
  2. www.openpr.de (6,2834)
  3. www.your-story.org (5,9033)
  4. www.firmenpresse.de (5,8947)
  5. www.businessportal24.com (5,7876)
  6. www.onlineprnews.com (5,735)
  7. www.zeitong.de (5,6087)
  8. www.dailynet.de (5,553)
  9. www.online-artikel.de (5,5526)
  10. www.prcenter.de (5,5353)

Sortiert nach Domain-Popularität (nach SEOmoz/Linkscape):

  1. www.openpr.de (1473)
  2. www.online-artikel.de (1242)
  3. www.pr-inside.com (1090)
  4. www.firmenpresse.de (533)
  5. www.onlinepresse.info (526)
  6. www.businessportal24.com (460)
  7. www.prcenter.de (421)
  8. www.presseanzeiger.de (385)
  9. www.offenes-presseportal.de (375)
  10. www.presse-artikel.org (358)

Je nach Kriterium kann sich da dann jeder mal was raussuchen. Meine klare Top 3 ist dabei:

  1. www.openpr.de
  2. www.online-artikel.de
  3. www.firmenpresse.de

Den Praxistest von PR-Gateway verschiebe ich leider erstmal. Es gibt noch viele andere Artikel, die fertig werden müssen. Aber vielleicht im Februar…

Nächste Events

SMX Advanced Europe: Sind Sie dabei?

Auch auf der neuen SMX Advanced Europe ist Bloofusion natürlich vertreten. Unser Head of SEA Martin Röttgerding hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “Customized Ads = Greater Ads“. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (International SEO), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

33 Kommentare zu “Kostenlose Presseportale: Welches ist denn nun das beste?”

  1. Hendrik Köhler

    In diesem Artikel http://www.netclosing.de/get-backlinks/ habe ich jede Menge Presseportale zusammengefasst..wer sich die Mühe macht und Unique Content schreibt, der sollte bzgl. Linkaufbau auch etwas davon haben 😉 Man gibt halt nur die Instrumente, wie man sie benutzt, kommt auf der Anwender an. MfG Hendrik

  2. mik

    was ist mit prtrend.de?

  3. Malte Landwehr

    Auffindbarkeit durch Journalisten (was allerdings bei den kostenlosen Portalen oft kaum passiert)
    Dazu gerne mehr! Vielleicht auch mit Blick auf die günstigeren unter den kostenpflichtigen.

    Die Sichtbarkeitsindizes von Xovi und Seolytics hätte man vielleicht auch noch dazu nehmen können.

    Ich persönlich finde die Sortierung nach Anzahl der in Google News erschienen Meldungen sehr interessant. Wobei diese Kennzahl natürlich Portale mit mehr eingestellten Meldungen bevorzugt und noch normalisiert werden müsste. Eine entsprechende Liste gibt es z.B. beim blocktrainer.

  4. Torsten

    Einen wesentlichen Faktor habt ihr vergessen: der Bullshit-Index. Wenn eine tolle neue Produktankündigung neben dem neusten Erdstrahlen-Report und der Ankündigung einer Verfassungsklage wegen Schräg-Angucken steht, dann wird sie zwar potenziell gefunden, aber wohl nie gedruckt.

  5. Markus

    @mik

    prtrend.de fehlte in unserer Liste 🙁 Hab’s eingebaut & beim nächsten Update ist’s dann drin.

  6. Markus

    @Malte

    Wir machen ja selber viel Online-PR & bei der Auffindbarkeit durch Journalisten fällt mir vor allem OpenPR auf. Da hat sogar schon mal die Emsdettener Volkszeitung (das örtliche Blättchen) was über uns gelesen und dann berichtet 🙂

    Was die kostenpflichtigen angeht: Da bin ich nicht mehr so begeistert von. Press1 und news aktuell haben sicherlich ihre Daseinsberechtigung, aber wir haben mittlerweile mehr Erfolg damit, unsere eigenen Verteiler aufzubauen. Gerade wenn man vielleicht auch bestimmte Blogs oder kleinere Portale damit erreichen möchte…

  7. Markus

    @Torsten

    Ist natürlich bei den kostenlosen PR-Portalen ein Problem: Da steht erstmal alles drin. Wenn man das nicht haben möchte, muss man wohl schon in die kostenpflichtigen (vor allem news aktuell) gehen. Aber da werden dann auch schon heftige Preise abgerufen, die es meiner Meinung nach nicht immer wert sind.

  8. Claudia

    Tolle Arbeit – danke dafür! Damit auch Nich-SEOs was davon haben, hier ein ergänzender Artikel:

    * Die wichtigsten kostenlosen Presseportale – und warum Produktankündigungen kein Bullshit sind

  9. Julia

    Danke für die gut recherchierte Liste.

    Mein absoluter Favorit ist Online-Artikel.de in deutschsprachigen (weil es nicht nur in den Sumas sehr gut rankt, sondern auch als einzige Formatierungen zulässt und das ist für die Redaktion bestimmt verdammt viel Arbeit) und prweb.com in englischsprachigem Raum.

  10. Sean Kollak

    Klasse Auswertung. Neben den hier erwähnten habe ich auf meiner Liste z.B. noch:

    Globalewirtschaft.de
    perspektive-mittelstand.de

    Die sind evt. für B2B-Unternehmen interessant.

  11. Michael van Laar

    Schöne Übersicht. Die meisten kostenlosen PR-Portale fliegen aus meiner Backlink-Recherche-Liste auch immer sehr schnell wieder raus, weil sie einfach nur Schrott sind. Und zum Thema PR-Gateway und Dubletten: Wichtige PR-Texte kommen mir ohnehin nur in gespinnter Form in die kostenlosen Portale, um Dublicate Content zu vermeiden (siehe http://www.i-fom.de/blog/artikel/2010/03/01/wirksamere-online-pr-so-machen-sie-ihre-online-pressetexte-einzigartig-und-das-gleich-mehrfach ). Allerdings lohnt sich dieser Aufwand natürlich nicht für jeden Kleinkram.

  12. Manuela Laske

    Was halten Sie von dem Presseportal “Premiumpresse”? Mir kommt dieser nämlich sehr gut vor! Danke im Voraus für die Info!
    MfG
    M. Laske

  13. Markus

    Premiumpresse war in der Auswertung drin, hat es aber bei keinem Aspekt in die Top 10 geschafft…

  14. Manuela Laske

    okay..danke..gut zu wissen 😉

  15. Niko

    scheint zwar noch jung zu sein, aber vielleicht doch wertvoll? http://www.pressking.de
    Macht zumindest einen guten Eindruck.

  16. Julia

    Hallo Markus!

    Danke nochmal für den sehr nützlichen Artikel. Endlich mal eine Analyse, was für den Nutzer einen Mehrwert bietet und die nützlichen Portale von den “Müllhaltestellen” differenziert darstellt.

    Nur die Werte von Sistrix stimmen nicht mit den was ich vorliegen habe überein:

    Der Sichtbarkeitsindex der Domain openpr.de beträgt 9,725
    Der Sichtbarkeitsindex der Domain online-artikel.de beträgt 13,131
    Der Sichtbarkeitsindex der Domain firmenpresse.de beträgt 5,499

  17. Markus

    Bei den neuen Zahlen stimme ich Dir zu – sehe ich aus so. Die Zahlen waren jetzt ja auch schon ein paar Tage alt.

    Wir erstellen die Stellen wöchentlich neu & werden die Ergebnisse vielleicht bald auch regelmäßig live stellen.

  18. Markus

    Pressking.de habe ich mit in die Liste aufgenommen.

  19. Peter

    Auch interessant

    http://www.prnewsnet.de
    http://www.deutschepresse.de

  20. Markus

    Deutschepresse.de war schon drin, http://www.prnewsnet.de habe ich aufgenommen.

  21. Andreas Kraisser

    Wir haben eine ähnliche Liste mit derzeit 205 Presseportalen bzw. Artikelverzeichnissen. Allerdings frage ich nur den OVI bis jetzt ab.
    Dafür aber wöchentlich und lasse diesen grafisch darstellen. So sieht man schnell welche Aktiv sind. Die Idee mehrere zusammenzufassen und einen Score zu ermitteln finde ich sehr gut.

    Werde ich mir auch überlegen. Eine Frage zu dem Programm von euch. Kann man dies erwerben? Oder ist eventuell mal einen Artikel wert was die einzelnen Werte wie moztrust oder mozrank bedeuten!? Ist die api von Sistrix und moz eigentlich kostenlos? Mich würde echt mal die Programmierung und die Anbindung dieser api’s interessieren?

    Mit besten Grüßen
    kramoo – Andreas Kraisser

  22. Markus

    Erwerben kann man’s leider nicht. Aber ich werde im nächsten suchradar was drüber schreiben.

    Die moz-API ist wohl kostenpflichtig. Man kann einige Parameter kostenfrei abrufen, aber wir zahlen für die API und nutzen die auch kräftig.

    Die SISTRIX-API ist meines Wissens im normalen Account inkludiert – und damit auch kostenpflichtig.

  23. Ben

    Bei http://www.Pressekat.de stellen wir zusätzlich immer kostenlos ein, da unsere PM´s im Bereich Reise auf bis zu 3 großen Themenportalen sofort zugeordnet werden und wir so mit den PM´s super schnell in Google sind und bei guten Key´s sogar vor vielen Reiseveranstaltern. Wie gut ist Pressekat laut den o.g. Tools? Pressekat.de scheint ja noch recht neu zu sein laut Alexa. Ich mache bald die Testphase bei mozRank, aber vielleicht bekomme ich schnell hier einen Abgleich.

  24. Markus

    Die Site ist nicht gerade im oberen Drittel der Auswertungen. SISTRIX = 0,15, 60 Verlinkungen, naja…

  25. Petra

    Wirklich sehr schön ausgearbeitet, wer dennoch weitere Portale sucht, dem kann ich auf jeden Fall noch diese Liste anbieten:
    http://www.dernachrichtenverteiler.de/all-kostenlose-presseportale.php

    Hier finden sich circa 150 Portale.

    Einen schönen Tag noch und Liebe Grüsse

  26. Katy

    Interessante Diskussion! Hier noch ein sehr interessantes White Paper: http://www.pr-gateway.de/white-papers/presseportal-report
    Der Presseportalreport enthält neben einer ausführlichen Liste kostenfreier Presseportale, auch einen Vergleich der Portale.
    Der Download ist kostenlos und lohnt sich in jedem Fall!

    Gruß Katy.

  27. Jason Born

    Ob die Presseportale wirklich etwas helfen? Ich habe gerade mein neues Buch herausgebracht, und werde das gleich einmal ausprobieren.

    Gruß
    Jason Born

  28. Heinrich Spielmann

    Also aktuell kann ich nicht bestätigen, dass online-artikel zu den besten deutschsprachigen Presseportale gehört. Aktuell wartet man knapp drei Wochen auf die Freischaltung von Pressemitteilungen. Wenn man z.B. eine Frühlingsaktion bekannt geben möchte, braucht man hier überhaupt nicht anfangen, da die Aktion schon vorbei ist, bevor die Pressemitteilung auf artikel-online veröffentlicht wurde. Auch weiß man knapp drei Wochen nicht, ob die eigene Pressemitteilung überhaupt veröffentlicht wird. Pressemitteilungen können aus vollkommen undurchsichtigen Gründen auch einfach abgelehnt werden. Wenn man SEO-sensibel schreibt, d.h. keinen duplicate content erzeugen möchte, und auch keine Text Spinner Software verwendet, was natürlich mit wesentlich mehr Aufwand verbunden ist, sind bei online-artikel eingereichten Texte einfach mal so knapp drei Wochen gesperrt, ohne dass man weiß, ob man diese vielleicht anderweitig effizienter hätte einsetzen können. Das ist wirklich mehr als suboptimal.

  29. Daniel Deppe

    Ich kann nur bestätigen, dass Pressearbeit lohnt. Allerdings nicht von heute auf morgen, man braucht schon eine Menge “Geduld und Spucke”.

  30. Hans d'Heureuse

    Für meinen online-Shop, aber auch für andere Webseiten nutze ich seit langem Presseportale. Auch ich habe die meisten Portale aus meinem Portfolio gestrichen, weil diese weder genug Leser hatten noch wertvolle Links.
    Daher stimme ich der Einschätzung von MarKus voll zu

  31. Judith Blanken- van Groen

    Hast du auch ein aktuelle liste?

  32. Markus Hövener

    Leider nein. Wir führen das auch intern nicht mehr fort, weil es einfach faktisch keinen Wert mehr hat.

  33. S. Joas

    Ich erlaube mir an dieser Stelle auf ein neues themenfokussiertes Presseportal für Industrie und B2B hinzuweisen: https://www.sjn.de/pr/
    Hier können Firmen speziell aus Industrie- und Technikbereichen kostenlose Newsrooms anlegen. Neben der Veröffentlichung von Pressemitteilungen, können auch Fachartikel, Fall-Beispiele und Referenzen, Produktmitteilungen sowie Blog-Einträge veröffentlicht werden als Content-Marketing.

Kommentieren