SEO-Monatsrückblick August 2022: Helpful Content Update, Search Console + mehr [Search Camp 241]

30. August 2022 | Von in Search Camp + Alles auf Start, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den August 2022 stelle ich 16 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Was wissen wir über das kommende „Helpful Content Update“? Welche Änderungen gab es in der Google Search Console? Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

 

Keine Ausgabe unserer Podcasts mehr verpassen?
Dann melde Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse für unseren wöchentlichen SEO-Alert-Newsletter an:

Mit der Registrierung erklären Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt der Update mit Revue sowie zur Analyse der Öffnungs- und Klickraten. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie vorab eine Mail einem Bestätigungs-Link (Double-Opt-In). Sie können sich jederzeit mit dem Abmeldelink in einer Mail vom Newsletter abmelden.

 

Die wichtigsten Podcast-Links:

 

Content

#1 https://developers.google.com/search/blog/2022/08/helpful-content-update

  • Google hat das „Helpful Content Update“ gestartet – zunächst aber nur für englischsprachige Suchbegriffe (ausgerollt am 25. August 2022).
  • Ein Stichwort: „Avoid creating content for search engines first“. Das kann sich vor allem auf so genannten „AI Content“ beziehen (automatisch generierte Inhalte). Es wird aber auch um Inhalte ohne Mehrwert gegenüber anderen Websites gehen.
  • Die Auswirkungen sind noch unklar. Das neue Site-Wide-Signal ist ein Signal unter vielen, sodass die Auswirkungen unklar sind. Und: „Sites identified by this update may find the signal applied to them over a period of months.“

#2 https://www.seo-suedwest.de/8297-google-seiten-mit-kommentaren-nicht-einfach-auf-noindex-setzen.html

  • Googles Hinweis, Seiten mit Kommentaren nicht einfach auf „Noindex“ zu setzen, zeigt nochmal das grundsätzliche Problem mit nutzergenerierten Inhalte (UGC). Diese zählen zum „normalen“ Content einer Seite. Man sollte also anhand der Qualität über die Indexierung entscheiden (Zitat: „Keep the good ones“).

#3 https://blog.google/products/search/information-literacy/

  • Google hat angekündigt, dass bestimmte Featured Snippets prominenter dargestellt werden („callouts“), wenn bestimmte Informationen auf verschiedenen relevanten Websites vorkommen (Stichwort: „consensus“). Der Abgleich erfolgt über MUM, sodass auch unterschiedliche Schreibweisen als identisch erkannt werden können.
  • Google hat außerdem angekündigt, dass das Feature „About this Result“ noch in diesem Jahr in Deutschland ausgerollt werden wird.

 

Tools

#4 https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider-17/

  • Das beliebte SEO-Tool Screaming Frog SEO Spider ist in Version 17 erschienen. Neuheiten: Tab „Issues“ (übersichtliche Darstellung aller Hints nebst Einsortierung in Priorität), Tab „Links“ (spezielle Funktionen, vor allem für interne Verlinkungen), mehrere Properties für die URL Inspection API, „Detachable Tabs“ (Tabs können als separate Fenster ausgeklinkt werden – auch auf anderen Bildschirmen)

 

Technical SEO

#5 https://blogs.bing.com/webmaster/august-2022/IndexNow-adoption-gains-momentum

  • Neue Fakten über die Adoption von IndexNow: Pro Tag werden laut Bing 1,2 Milliarden Seiten (von 16 Millionen Websites) per IndexNow an Bing übermittelt. 7 % aller Klicks basieren auf Inhalten, die über IndexNow geliefert wurden.

#6 https://searchengineland.com/google-no-longer-recommends-using-dynamic-rendering-for-google-search-387054

  • Google empfiehlt nicht weiter auf „Dynamic Rendering“ zu setzen. Das hat vor allem damit zu tun, dass Google immer wieder im Rendering von JS-Websites wird.
  • „Dynamic rendering is a workaround and not a long-term solution for problems with JavaScript-generated content in search engines. Instead, we recommend that you use server-side rendering, static rendering, or hydration as a solution.”

#7 https://tamethebots.com/blog-n-bits/does-indexifembedded-work

  • Seit einigen Monaten gibt es mit „indexifembedded“ ein neues Meta-Tag für eingebettete Inhalte (iFrames). Ob das auch wirklich funktioniert, wurde nun getestet: „The new tag works as I would expect“.

 

Suchergebnisse

#8 https://searchengineland.com/google-updates-search-result-snippets-for-queries-with-quotes-386953

  • Kleine Änderung: Wer nach einer Phrase sucht, erhält jetzt auch ein Snippet, in dem diese Phrase vorkommt.

#9 https://www.seo-suedwest.de/8253-suchergebnisse-ohne-blaettern-continuous-scrolling-jetzt-auch-auf-deutschsprachigen-google-suchergebnisseiten.html

  • Continuous Scrolling ist jetzt auch in Deutschland auf Mobilgeräten verfügbar. Erst nach 40 Treffern, die dynamisch nachgeladen werden, muss man dann klicken, um weitere Ergebnisse zu erhalten.

 

Google Search Console

#10 https://www.seo-suedwest.de/8299-google-kein-internationales-targeting-per-search-console-mehr.html

  • Die alte Google Search Console bot die interessante Möglichkeit, Properties (also Domains oder auch Verzeichnisse) auf bestimmte Länder auszurichten. Das geht nun nicht mehr. Der Report wird abgeschaltet.
  • Um internationale Strukturen für Google abzubilden, gibt es also faktisch nur noch das Hreflang-Tag.

#11 https://www.seroundtable.com/google-search-console-video-index-report-fully-live-33971.html

  • Der Video-Index-Report ist jetzt vollständig ausgerollt worden und zeigt auch Seiten an, auf denen nicht selbst gehostete Videos zu sehen sind (also YouTube, Vimeo & Co.). Sonderlich hilfreich sind die Meldungen allerdings nicht immer.

#12 https://www.seo-suedwest.de/8280-google-search-console-neuer-report-zur-indexabdeckung-ist-live.html

  • Der Report „Seiten“ wurde umgebaut: Statt der bisher vier Kategorien gibt es jetzt nur noch „Indexiert“ und „Nicht indexiert“. Sonst ändert sich nichts.

#13 https://www.seo-suedwest.de/8283-google-search-console-zeigt-jetzt-ob-der-grund-fuer-nicht-indexierte-seiten-auf-der-website-liegt.html

  • Beim Report „Seiten“ (ehemals „Abdeckung“) wird jetzt bei den Kategorien auch angezeigt, wer hier ursächlich ist: „Website“ oder „Google-Systeme“. Für Einsteiger mag diese Einstufung hilfreich sein.

#14 https://searchengineland.com/google-search-console-adds-url-level-data-in-core-web-vitals-report-387391

  • In der Search Console wurde auch der Report „Core Web Vitals“ überarbeitet. Dort werden bei Beispiel-URLs jetzt auch die konkreten Messwerte angezeigt.

 

Markup

#15 https://searchengineland.com/google-adds-structured-data-support-for-pros-and-cons-on-product-markup-386978

  • Für das Product Markup gibt es zwei neue Attribute für „Pros“ und „Cons“, also für Vorteile/Nachteile des jeweiligen Produkts. Diese können recht prominent in den Suchergebnissen angezeigt werden.

#16 https://www.seo-suedwest.de/8295-google-entfernt-verweise-auf-amp-aus-article-markup-und-aendert-bildanforderungen.html

  • Beim Article Markup gab es wohl zwei Änderungen: AMP wird dort gar nicht mehr genannt. Wichtiger sind aber die geänderten Maße von Bildmaterial: „Für optimale Ergebnisse sollten Sie mehrere hochauflösende Bilder einbinden, die bei Multiplikation von Höhe und Breite mindestens 50.000 Pixel umfassen. Empfohlen werden die Seitenverhältnisse 16:9, 4:3 und 1:1.“
The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und SEO Advocate der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor, Podcaster und Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO.

Markus hat vier Kinder, spielt in seiner Freizeit gerne Klavier (vor allem Jazz) und genießt das Leben.

Kommentieren