SEO-Monatsrückblick September 2018: Bildersuche Update, Google Suche, automatisch übersetzte Inhalte + mehr

1. Oktober 2018 | Von in Search Camp, SEO

Im SEO-Monatsrückblick für den September 2018 stelle ich 12 aktuelle SEO-relevante Themen vor: Wie ändert sich die Google Bildersuche? Welche Änderungen plant Google für die Suche in den nächsten Jahren? Sind automatisch übersetzte Inhalte für Google immer noch problematisch?  Das und viel mehr gibt’s hier in komprimierter Form.

> Alle Episoden von Search Camp als RSS-Feed
> Search Camp bei iTunes
> Search Camp bei Spotify
> Alle Folgen: www.searchcamp.de

 

Shownotes:

12 Themen:

  1. https://www.seroundtable.com/google-extends-titles-in-snippets-26427.html
    • Länge des Seitentitels ändert sich global von 55 auf 67,5 Zeichen (im Durchschnitt)
  2. https://www.tagseoblog.de/grosses-update-in-der-google-bildersuche und https://www.seo-suedwest.de/4141-google-bestaetigt-update-der-bildersuche-autoritaet-der-webseite-nun-wichtiger.html
    • Änderungen bei der Google Bildersuche:
      • Autorität der Website wird wichtiger (thematische Nähe der Website zur Suchanfrage)
      • „Fresher Content“ wird höher gewertet = es werden bevorzugt neue Bilder gezeigt
      • Position des Bildes auf der Seite wird wichtiger: „We now prioritize sites where the image is central to the page, and higher up on the page“
  1. https://www.seo-suedwest.de/4146-google-search-console-informiert-jetzt-ueber-probleme-mit-event-markup.html
    • Neuer Report für Event Markup in der Google Search Console
  2. https://www.blog.google/products/search/improving-search-next-20-years/
  3. https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider-10/
    • Neue Version 10 vom Screaming Frog SEO Spider
    • Neu: Scheduling von Crawls, Command Line, neues Feld für Indexability, internes Linkgewicht …
  4. https://www.seo-suedwest.de/4113-google-bei-automatisch-uebersetzten-inhalten-kommt-es-auf-den-zweck-an.html
    • Automatisch übersetzte Inhalte sind nicht mehr unbedingt negativ zu werten
    • Es kommt immer auf die damit verbundene Absicht an (Spam/Täuschung der Suchmaschine vs. Übersetzung als Basis für eine spätere menschliche Anpassung)
  5. https://www.seroundtable.com/google-index-rank-content-in-accordions-tabs-fully-26379.html
    • Kontroverse: Werden nicht direkt sichtbare Inhalte nun von Suchmaschinen gewertet oder nicht?
    • Google sagt: „we index the content, its weight is fully considered for ranking, but it might not get bolded in the snippets“
    • Einige Studien (z. B. https://dejanseo.com.au/mobile-first-test/) legen den Schluss nahe, dass dem nicht so ist
    • In den Google-Richtlinien steht es immer noch anders: „Stellen Sie sicher, dass die wichtigsten Inhalte Ihrer Website standardmäßig sichtbar sind. Google ist in der Lage, HTML-Inhalte zu crawlen, die sich hinter Navigationselementen wie Tabs oder maximierbaren Bereichen verbergen. Wir stufen diese Inhalte jedoch als weniger zugänglich für Nutzer ein und sind der Ansicht, dass die wichtigsten Informationen in der Standard-Seitenansicht sichtbar sein sollten.“
  6. https://searchengineland.com/google-admits-its-using-very-limited-personalization-in-search-results-305469
    • Personalisierte Suchergebnisse: ja, aber faktisch nur auf Basis des Standorts und vorheriger Suchanfragen („immediate context from a prior search“)
  7. https://blog.bloofusion.de/google-ads-aendert-die-verkaeuferbewertung/
    • Kein SEO-Thema, trotzdem: Google ändert die Verkäuferbewertungen
    • Ab Oktober: Verkäuferbewertungen werden pro Land angezeigt = für jedes Land gibt es unterschiedliche Bewertungen
    • Verkäuferbewertungen werden ab 100 (vormals 150) Bewertungen (bezogen auf das jeweilige Land) angezeigt
  8. https://searchengineland.com/google-dataset-search-a-new-search-service-to-find-data-from-sciences-government-some-news-organizations-304968
    • Neue Spezialsuche: Suche in Datensätzen
    • Kann relevant sein für Content-Marketer
    • Aber: Noch nicht viele (deutsche) Daten verfügbar
    • Daten kommen z. T. über das Dataset-Markup
  9. https://www.seoblog.com/2018/09/blog-commenting-services-effective/
    • Uraltes Thema: Linkaufbau über Blog-Kommentare
    • Interessanter (auch nicht neuer) Gedanke: „blog comment for influence and recognition“
  10. https://blog.hubspot.com/marketing/image-alt-text
    • Alt-Attribut = wichtig für die Google Bildersuche
    • Guter Beitrag mit Best Practices

In Zukunft nichts verpassen: @bloonatic und @searchcamppod

Unser nächstes Webinar am 25. Januar 2019: 10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Das weiß doch jeder: Duplicate Content führt zu Abstrafungen. Blogs sind gut für SEO. Soziale Signale sind wichtig für organische Rankings. Oder etwa doch nicht? In diesem Webinar gibt es einen differenzierten Blick auf viele bekannte Mythen, denn im manchen Mythos steckt natürlich trotzdem ein bisschen Wahrheit.

Jetzt kostenlos anmelden:
10 SEO-Mythen: Was stimmt, was stimmt nicht?

Alle kommenden Webinare:
Bloofusion-Webinare im Überblick

The following two tabs change content below.

Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.

Kommentieren