Recap Ads Camp 2019 – Fünf und ein halber Grund, warum du das nächste Jahr dabei sein solltest

20. Mai 2019 | Von in Agenturleben, Social Media

Zum dritten Mal fand am 13. und 14. Mai das Ads Camp von den SMNerds in Köln statt, das absolute mega-super-ober-coolio Ads-Event. Und wer immer noch nicht da gewesen ist, der sollte sich das ganz dringend für das nächste Jahr überlegen und sich durch die folgenden 5½ Gründe hoffentlich überzeugen lassen.

1. Kurzweiliges Klassentreffen

Du hast dich auch schon mal gefragt, wer diese ganzen Typen in der Gruppe „social media advertising community | facebook ads & co“ von Flo Litterst sind, die gefühlt RUND UM DIE UHR VIERUNDZWANZIG SIEBEN mit einer Engelsgeduld die Fragen aus der Community beantworten? Diese Leute, die dir gefühlt dreißig Mal am Tag im virtuellen Klassenzimmer „begegnen“?

Genau die gibt es da dann quasi in live, in Farbe und zum „Anfassen“ (also da dann bitte vorher fragen). Und das Beste daran: Im Gegensatz zu normalen Klassentreffen gibt es hier keine „Mein Haus, mein Auto und mein Pferd“-Allüren … Wobei ich mir zukünftig ein kleines „My ROAS ist better than yours-Quartett“ live auf der Bühne durchaus vorstellen könnte …

2. Ads Advanced

Du bist schon länger dabei und fragst dich, ob sich das für dich lohnt? Schließlich bist du schon seit den 80ern mit Horst zusammen im Internet unterwegs? Na, auch für absolute Nerds gibt es genug zu lernen. Denn das Ads Camp ist aktuell die EINZIGE Konferenz in Deutschland, die sich zu 120 % auf (Social) Advertising konzentriert. Es gibt einfach nix anderes in dieser Form, in dieser Tiefe und in dieser Aufstellung.

Ich denke, es spricht für das Niveau der Konferenz, wenn ein Tom Thaler am zweiten Tag noch nicht wieder in seinem rechtsfreien Miniland Österreich, sondern als Zuschauer im Raum sitzt und sogar selbst Fotos von anderen Präsentationen macht (ach, ich hätte wiederum ein Beweisfoto machen sollen). Oder auch wenn Thomas Hutter mit einer Crew von insgesamt sieben Leuten aus dem anderen kleinen rechtsfreien Land rüber kommt …

3. No Bullshit

Du bist auch ein Opfer des Facebook Targetings und bekommst ständig die Möglichkeit, dich jetzt mal so richtig für den besten Facebook-Kurs auf der gaaaanzen Welt anzumelden? Oder in nur 15 Minuten das MEGA Facebook Skalierung-Webinar mitzumachen? Oder dir ein geiles Video anzusehen, wo ein Typ mit der schlechtesten Handschrift ever ein paar krasse Zahlen mit krass vielen Nullen krass auf ein Whiteboard kritzelt und das der Umsatz ist, den ER – mega krass – in nur vier Wochen mit Facebook Ads macht und DU, genau DU DAS auch HABEN KAAANNST?!

Jo, solche Typen sind da zum Glück nicht! Das Ads Camp ist 100 % Bullshit-frei und hat echt nur krass seriöse, namhafte Speaker, die wirklich, WIRKLICH Ahnung haben. Und ich lehne mich mal aus dem Fenster: Vielleicht sogar eine ordentlichere Handschrift. Zumindest waren die Präsis sehr gut …

4. Endlich tindern

Dir geht es wie mir? Du bist seit Jahren, ach, seien wir ehrlich, quasi schon seit Jahrzehnten in einer (natürlich) glücklichen Beziehung und daher ist Tinder leider total an dir vorbei gegangen (okay, außer das eine Mal beim Mädelsabend, als alle Langzeitbeziehungslerinnen mal die App der Freundin „ausprobieren“ durften)? Dann solltest du auf jeden Fall das nächste Mal dabei sein. Beim Ads Camp gibt es genau für diese Fälle die App „Grip“, mit der du endlich auch einmal nach links und rechts wischen darfst und dich bei „Its a Match“ bzw. „Its a Handshake“ im Anschluss in einer kuscheligen Stehtischecke mit deinem Meeting-Partner verziehen darfst. So kannst du vielleicht nicht ein weiteres Herzblatt finden, aber zumindest problemlos dein Nerd-Netzwerk erweitern …

5. From Cologne with international Love

You are a bloody English native speaker and the last two years you were really, really sad because of the stupid Germans, who decided to make the biggest and best ads conference in German??? And yes: You felt alone – for the first time in your international life? Then welcome: To put all the ads nerds around the world in one big family, there is a second English day at the ads camp with such well-known international speakers as
Andrew Foxwell  and Sean Ellis. So, don’t be shy and be there next time.

5½. Kölsch-Konvention

Du gehörst auch zu den restlichen 7,63 Milliarden Menschen auf der Welt, die nicht in Köln leben und deswegen eigentlich – außer, wenn du vielleicht gerade in einem Froggy-Frog- oder Pommes-Kostüm steckst – nicht unbedingt Kölsch als die erste alkoholische Wahl deines Lebens ansiehst? Jaaa, dann ist das Ads Camp auf jeden Fall die richtige Wahl für dich! Denn hier gibt es drei Tage lang das beste Kölsch der Welt, welches dein Leben, deine Sicht auf die Dinge und vor allem deine Meinung, ob Kölsch überhaupt richtiges Bier ist, definitiv nachhaltig beeinflussen wird …

Bonus Level

Dir hat das noch nicht gereicht? Du findest, Humor ist immer subjektiv und das hier war definitiv nicht deiner? Du willst mehr Facts und Hacks, die dich so richtig überzeugen? Dann kann ich dir das Recap vom Ads Camp selbst oder auch das mega umfangreiche Recap des OMTs oder das nerdige Recap der Hutter Gang empfehlen. Oder auch das Recap Webinar, welches Ben und Jan zusammen Trusted Shops am 04. Juni 2019 halten werden.

Was am Ende bleibt

Ein RIESEN DANKESCHÖN auszusprechen an Ben, Jan und die gesamte Crew des Ads-Camp-Teams! Das war HAMMER!!! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr! 🙂

Nächste Events

SMX Advanced Europe: Sind Sie dabei?

Auch auf der neuen SMX Advanced Europe ist Bloofusion natürlich vertreten. Unser Head of SEA Martin Röttgerding hält einen spannenden Vortrag mit dem Titel “Customized Ads = Greater Ads“. Haben Sie noch kein Ticket? Hier geht’s zur Anmeldung…

The following two tabs change content below.

Julia Leutloff

Julia Leutloff ist Head of Social Media bei der Online-Marketing-Agentur Bloofusion und betreut dort Kunden im Bereich Social Media Advertising und Marketing. Hier im Blog schreibt sie deshalb mit Vorliebe rund um das Facebook-Universum und seine vielen unterschiedlichen Galaxien.

Privat ist Julia vor allem sportlich unterwegs und ist eigentlich immer irgendwo an der Wand, auf dem Wasser oder im Schnee zu finden.

Julia Leutloff ist in den folgenden sozialen Netzwerken zu finden:

Kommentieren